Chronik

Otto Ebner gründet am 11. Juli 1925 mit seiner Frau Rosa das Textilhaus Ebner in der Haupstrasse 6, in der Laufenburger Altstadt. Das Ladenlokal gehörte zuvor dem Schirmhändler Karl Zonca.

Nach 20 Jahren sind die Geschäftsräume zu klein geworden und so erwerben die Ebners das Haus des Kolonialwaren-Händlers Kölble, in der Hauptstrasse 20.

Wieder 20 Jahre später sind die Räumlichkeiten auch da zu eng und ein größerer Umbau ist die Folge. Otto Ebner sen. erlebte die Wiedereröffnung seines Geschäfts leider nicht mehr, sein Sohn übernimmt in seiner Position als vormaliger Geschäftsführer die Geschicke der Firma.

Das war im Jahre 1965, als die komplette Vorderseite des Hauses modernisiert wurde.

1987 wurde wieder umgebaut und erneut modernisiert, nun über 2 Etagen, Damen und Herren getrennt.

Beate Ebner übernimmt die Geschäftsführung und wird Inhaberin.

Otto Ebner verstirbt im Jahre 2010.

Seit 1. Januar 2014 führt seine Tochter Monika Ebner-Oeschger, in 3. Generation,

Ebners Textilhaus weiter.

 

Mitten in der Laufenburger Altstadt sind wir zu Hause:

Ebners Textilhaus

Hauptstr. 20

79725 Laufenburg

D-07763/7787

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ebners Textilhaus